Häufig gestellte Fragen (FAQ) 

ANFAHRT / AUFENTHALT 

Die Aufenthaltsdauer in der Ausstellung ist innerhalb der Öffnungszeiten unbegrenzt. Wir empfehlen, etwa 1,5 Stunden für den Besuch einzuplanen. Die Dauer hängt davon ab, wie lange Sie die einzelnen Werke betrachten und ob Sie alle verfügbaren Informationen lesen möchten. Durch die Nutzung der Multimedia-Führung verlängert sich erfahrungsgemäß die in der Ausstellung verbrachte Zeit.   

ÖPNV:   Haltestelle "Stadtmitte" - dann ein paar Schritte Richtung Ruhr

NAVI - Adresse:  Delle 54 eingeben!


BARRIEREFREIHEIT 

Die Ausstellung ist im Erdgeschoss barrierefrei, eine Behinderten-Toilette ist dort ebenfalls vorhanden. 

FAHRRÄDER  Fahrräder / Roller können im geschlossenen Museumshof sicher untergestellt werden.
FOTOGRAFIEREN & FILMEN 

Foto- und Filmaufnahmen sind für private Zwecke gestattet. 

FÜHRUNGEN 

Es gibt eine umfangreiche und informative Multimedia-Führung, die vor Ort bequem via QR-Code mit dem eigenen Smartphone abgerufen werden kann. Auch diese Multimedia-Führung ist kostenlos. 

FUNDBÜRO 

Das Fundbüro befindet sich an der Information im Eingangsbereich der Ausstellung. 

KARTENZAHLUNG 

Es ist keinerlei Zahlung erforderlich, alles ist frei! 

KINDERWAGEN 

Kinderwagen sind in der Ausstellung erlaubt.  An Tagen mit hoher Besucherfrequenz kann es vorkommen, dass Kinderwagen im Foyerbereich deponiert werden müssen. 

SCHLIESSFÄCHER 

Schließfächer sind im Eingangsbereich der Ausstellung vorhanden und können kostenlos genutzt werden. Eine Garderobe ist vorhanden. 

ERWERB VON KUNSTWERKEN 

Soweit Werke zum Verkauf stehen, können diese direkt vom Künstler oder Sammler erworben werden – wir verrechnen keinerlei Provisionen oder Gebühren. 

TIERE 

Es ist gestattet, Hunde oder andere Tiere in die Ausstellung mitzunehmen, außer es fand eine vorherige Ankündigung statt. Es steht auch ein geschlossener Museumshof zur Verfügung – wo ihre Lieblinge betreut werden, solange Sie die Ausstellung genießen.
WUNSCHTERMIN BUCHEN
hier ist der Link: